Erstellt am: 06.01.2012, Autor: rk

Türkei kauft F-35A Lightning II

Lockheed Martin, F-35A AF07

Das türkische Verteidigungsministerium hat die Gelder für zwei F-35 Lightning II Kampfjets bewilligt.

Mit diesem Kauf stärkt die Türkei dem Joint Strike Fighter Programm den Rücken und setzt ein Zeichen des Vertrauens in das neue Kampfflugzeug von Lockheed Martin. Die Luftwaffe der Türkei setzt in Zukunft weiter auf Kampfflugzeuge aus den Vereinigten Staaten und wird ihre F-4 Phantom Kampfjets und die älteren F-16 Fighting Falcon mit der F-35A ersetzen. Die Türkei ist seit 1999 Partner beim JSF Programm und könnte im Idealfall für Lockheed Martin bis zu 116 F-35A beschaffen. Nach Angaben des Rüstungsministeriums sollen die Maschinen ab 2015 ausgeliefert werden.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Airbus A380 Produktions Ramp-Up gelungen. Japan wählt F-35A, Dreamliner ZA001 geht in Pension. F-22 Produktion geht dem Ende entgegen.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top