Erstellt am: 16.10.2012, Autor: bgro

Stearman XA-21, erfolgloser Bomber

Stearman XA-21

Mit der Stearman XA-21 wollte der amerikanische Flugzeugbauer einen Bomber für die US amerikanischen Luftstreitkräfte bauen, die Leistungen der Maschine waren jedoch nur mangelhaft.

Am 16.November 1938 absolvierte die Maschine den Jungfernflug, als Hauptproblem stellten sich die schlechte Sicht nach vorne und unten heraus, dieses Problem ließ sich nie restlos lösen, daher blieb die Maschine ein Misserfolg. Der einzige Prototyp wurde verschrottet.
 
Lesen Sie dazu den ausführlichen Lexikon Eintrag von Eberhard Kranz.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top