Erstellt am: 11.11.2009, Autor: rk

Schweizer Luftwaffe trainiert Nachtflug in Norwegen

CR Schweizer Luftwaffe, F/A-18C Hornet

Vom 9. November bis 4. Dezember 2009 trainiert die Schweizer Luftwaffe mit zehn F/A-18 Kampfjets den Nachtflug in Oerland.

Insgesamt werden in zwei Ablösungen 40 Piloten, 76 Angehörige des Bodenpersonals und 16 Sicherungspersonen in Norwegen im Einsatz stehen.  Ziel der Nachtflugkampagne in Norwegen ist einerseits der Einsatz der Kampfjets unter erschwerten Bedingungen (Dunkelheit, Kälte, Witterung und Geografie), andererseits dient "Nightway" der Vertiefung und Konsolidierung des Fliegens bei Nacht. "Nightway" im hohen Norden ist ein wichtiger Bestandteil des Nachtflugtrainings, das in der Schweiz aus Rücksicht auf die Bevölkerung nur marginal trainiert werden kann. Die rechtliche Grundlage für "Nightway" bildet ein Abkommen zwischen Norwegen und der Schweiz.

Schweizer Luftwaffe

FliegerWeb News Sendung mit folgenden Themen: Air France übernimmt ersten Airbus A380. IATA sieht ersten Lichtblick. Lufthansas Airbus A380 absolvierte im Oktober seinen Jungfernflug. Erfolgreicher Senkrechtstarter.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top