Erstellt am: 13.01.2009, Autor: rk

SR-71 Piloten dürfen über ihre Erlebnisse sprechen

CR USAF, SR-71

Viele Jahrzehnte wurden die Piloten der SR-71 zur Verschwiegenheit angehalten, jetzt dürfen sie über ihre Erlebnisse und Erfahrungen mit dem schnellsten Flugzeug berichten.

Die SR-71 war eines der faszinierendsten Flugzeuge das je gebaut wurde. Mit einer Geschwindigkeit von mehr als Mach 3 war sie schneller als eine Gewehrkugel. Die Piloten des schnellsten Höhenaufklärers wurden jeweils zu höchster Geheimhaltung verpflichtet. Am 21. und 22. Februar findet im Pima Air & Space Museum in Tucson ein SR-71 Symposium statt, wo Piloten, Techniker und Entwicklungsingenieure Red und Antwort über ihre Erfahrungen und Erlebnisse mit dem schnellsten Flugzeug der Welt stehen werden. Die Maschine flog auf Höhen von 85.000 Fuss und dies mit Geschwindigkeiten von mehr als 3200 km/h. Die SR-71 wurde 1998 aus dem Dienst der USAF genommen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top