Erstellt am: 27.07.2021, Autor: rk

Südtour Transall – Die C-160 sagt Goodbye

Südtour Transall – Die C-160 sagt Goodbye

Flugplatzfeuerwehr in Jagel begrüßt die Transall beim Taktischen Luftwaffengeschwader 51 (Foto: Bundeswehr/Pressestelle Taktisches Luftwaffengeschwader 51)

Nicht mehr lange und das Transportflugzeug Transall C-160 wird ausgemustert. Nachdem die Nordrunde am 3. Juni stattfand, sind nun Überflüge und Landungen im Süden für den 17.  und 18. August 2021 geplant.

Das Flugzeug soll am Dienstag in Hohn starten und nach Zwischenlandungen in Münster und Nörvenich Laupheim erreichen. Am nächsten Mittwochmorgen soll es dann weitergehen. Nach einer Zwischenlandung in Memmingen werden im Süden unter anderem die Städte Fürstenfeldbruck, München, Neuburg und Roth überflogen, bevor sich der Flieger nach einer weiteren Zwischenlandung in Altenburg über Dresden und Potsdam wieder auf den Rückweg nach Hohn begibt.

17. August

ICAO

ÜBERFLUG

LANDUNG

HOHN

ETNH

   

FINKENWERDER

EDHI

X

 

WITTMUND

ETNT

X

 

MÜNSTER

EDDG

 

X

KALKAR

 

X

 

GEILENKIRCHEN

ETNG

X

 

NÖRVENICH

ETNN

 

X

KÖLN

EDDK

X

 

BÜCHEL

ETSB

X

 

FRANKFURT

EDDF

X

 

LAUPHEIM

ETHL

 

X

 

18. August

ICAO

ÜBERFLUG

LANDUNG

LAUPHEIM

ETHL

   

MEMMINGEN

EDJA

 

X

ALTENSTADT

ETHA

X

 

LANDSBERG

ETSA

X

 

FÜRSTENFELDBRUCK

 

X

 

MÜNCHEN

EDDM

X

 

NEUBURG

ETSN

X

 

ROTH

 

X

 

NÜRNBERG

EDDN

X

 

ALTENBURG

EDAC

 

X

DRESDEN

EDDC

X

 

HOLZDORF

ETSH

X

 

POTSDAM

 

X

 

HOHN

ETNH

 

X

 

 

Die Transall C-160 räumt damit am Ende des Jahres das Feld für den A400M und die neue C130-J Hercules.

Deutsche Bundeswehr

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 
Practical
Nike
news
news sitemap

Back to Top