Erstellt am: 28.12.2012, Autor: rk

Raketenflugzeug aus Deutschland

Archiv Eberhard Kranz, Me 163 Komet

Mit der Me 163 Komet hat Messerschmitt das erste einsatzfähige Raketenflugzeug gebaut, die Maschine sorgte für einige Geschwindigkeitsrekorde, blieb als Jagdwaffe jedoch bedeutungslos.

Die Me 163 sollte als wirkungsvolle und rasche Einsatzwaffe gegen die hoch fliegenden Bombenverbände dienen. Sie war mit einem Raketenmotor ausgerüstet und stieg innerhalb von etwas mehr als zwei Minuten auf eine Höhe von 9.000 Meter. Durch ihre Schnelligkeit war es nicht einfach einen Bomber abzuschießen, rund 70 bis 80 amerikanische Flugzeuge vielen ihr während des letzten Kriegsjahres zum Opfer. Viele Me 163 Komet Piloten verloren bei Start- und Landeunfällen ihr Leben.
 
Lesen Sie dazu den ausführlichen Lexikon Eintrag von Eberhard Kranz.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top