Erstellt am: 03.12.2009, Autor: rk

Northrop Grumman droht mit Tankerausstieg

Tanker

Das Tauziehen um die neuen Tankflugzeuge für die US Air Force könnte langsam ein Ende nehmen, Northrop Grumman droht mit Ausstieg.

Von vielen Seiten wird der neuen Ausschreibung für die 179 Tankflugzeuge zu Recht angelastet, dass sie auf die beiden Tankmaschinen von Boeing nachgeschneidert wurde. Ende Februar 2008 gab die USA den Kauf von 179 KC-45A Tankflugzeugen bekannt, das erstaunliche an diesem Auftrag war, dass es sich beim KC-45A um einen Tanker handelt, der auf dem europäischen Airbus A330 Verkehrsflugzeug basiert. Weniger erstaunlich war die Intervention von Boeing, welche mit ihrem KC-767 Tankflugzeug, das auf der 767-200 aufbaut, bei diesem Milliardenauftrag ausgeschieden war. Nach langem hin und her musste das US Verteidigungsministerium den Auftrag widerrufen und neu ausschreiben.
Nun reklamiert Northrop Grumman, der US Partner von EADS, dass die Ausschreibung nicht mehr auf das bessere Tankflugzeug fokussiere, sondern auf die rein amerikanische Boeing Lösung abgestimmt wurde. Im Detail hat Northrop Grumman angst, dass die kleinere Boeing 767-200 in dem Request for Proposal (RFP) bevorzugt wird. Boeing wird in seiner neuen Offerte sicherheitshalber auch einen grösseren Tanker, der von der 777 abgeleitet würde, einpacken. Somit kann der amerikanische Flugzeugbauer sicherstellen, dass er die ganze Palette um den KC-45A Multirole Tanker Transport abdecken kann und eine möglichst kleine Angriffsfläche für den modernen Tanker europäischen Ursprungs bieten wird.
Experten stufen die Intervention von Northrop Grumman, die durch EADS unterstützt wird, als reines taktieren ein, denn wohl keiner der beiden Anbieter kann es sich wirklich leisten, aus einem solchen Bieterrennen in letzter Minute auszusteigen.
 

FliegerWeb News Sendung mit folgenden Themen: Air France nimmt Liniendienst mit Airbus A380 auf. A400M Militärtransporter tastet sich zum Erstflug. A380 absolvierte Flughafen Test in La Reunion, im Januar besucht der Super Jumbo Zürich. Kurzgeschichte der Patrouille Suisse.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top