Erstellt am: 21.11.2012, Autor: rk

Neuer Gripen Wartungsvertrag für Saab

Saab Gripen

Saab hat von der schwedischen Rüstungsbeschaffungsbehörde (FMV) einen weiteren Auftrag für den Support und die Wartung des Gripen sowie für den technischen Support der schwedischen Luftwaffe erhalten.

Der Auftrag ist Teil eines früher unterzeichneten Vertrags über leistungsbasierte Support- und Wartungsleistungen. Der Gesamtauftragswert beträgt SEK 330 Millionen (48,8 Millionen USD).
 
Der Auftrag für Dienstleistungen im Jahr 2013 ist als Option in einem früher unterzeichneten Abkommen mit der FMV enthalten und umfasst leistungsbasierte Support- und Wartungsarbeiten für das Kampfflugzeug Gripen. Das Abkommen wurde im Juni 2012 unterzeichnet. Es beinhaltet Support- und Wartungsarbeiten, die für den Betrieb und die Flugfähigkeit des Gripen essentiell sind, darunter auch technische Veröffentlichungen und Reparaturen. Ausserdem enthält der Auftrag logistische Dienste und technischen Support für Luft, Boden und See sowie Steuer- und Kontrollsysteme.
 
Die Arbeiten werden in Schweden an den Saab-Standorten in Linköping, Arboga, Järfälla und Göteborg, Växjö und Östersund durchgeführt.
 
Das ursprüngliche Support- und Weiterentwicklungsabkommen mit der FMV beinhaltet Optionen für weitere Aufträge über einen Höchstwert von SEK 2 Milliarden bis 2016. Die SEK 330 Millionen sind Teil davon.
 
Saab

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Singapore kauft weitere A380, Gulfstream G650 zugelassen, Emirates baut A380 Flotte aus, Rafale mit AESA Radar ausgeliefert, F-15 absolvierte vor 40 Jahren den Erstflug.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top