Erstellt am: 20.04.2021, Autor: rk

Meilenstein beim A400M Programm

Airbus A400M betankt zwei H225 Hubschrauber

Airbus A400M betankt zwei H225M Hubschrauber (Foto: Airbus)

Ein Airbus A400M Transporter hat während seiner Erprobung als Tankflugzeug zum ersten Mal zwei Hubschrauber gleichzeitig in der Luft betankt.

Diesen wichtigen Meilenstein beim A400M als Tankflugzeuge für Hubschrauber hat Airbus Defence and Space am 19. April bekanntgegeben. Der Rüstungsbereich von Airbus hat in Zusammenarbeit mit der französischen Rüstungsbeschaffungsbehörde DGA (Direction Générale de l’Armement) diese Luftbetankungstests mit einem Airbus A400M und zwei H225M Hubschraubern über der Atlantikküste im Westen Frankreichs durchgeführt. Die Testflüge fanden in Höhen zwischen 1.000 und 10.000 Fuß statt, dabei hat der A400M erstmalig zwei Hubschrauber gleichzeitig betankt.

Die Luftbetankung von Hubschraubern ist aufgrund der Geschwindigkeitsdifferenz zwischen Geber- und Nehmerluftfahrzeug eine besondere Herausforderung. Im Rahmen der Erprobung reduzierte der A400M seine Geschwindigkeit bei den Tankversuchen bis auf 105 Knoten (194 km/h) herunter, für den A400M war das schon nahe bei der Überziehgeschwindigkeit und für den H225M ist das schon eine recht schnelle Marschgeschwindigkeit. Bei den insgesamt 81 Tag- und Nachtflüge wurden insgesamt 6,5 Tonnen Treibstoff vom A400M in die Hubscharuber gepumpt. Der A400M soll noch in diesem Jahr die Tankzulassung für Hubschrauber erhalten.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top