Erstellt am: 12.10.2020, Autor: ncar

Luxembourg übernimmt Airbus A400M

Airbus A400M für Luxembourg

Airbus A400M Luxembourg (Foto: Airbus)

Das Grossherzogtum Luxembourg konnte am 7. Oktober 2020 ihren A400M Militärtransporter übernehmen, das Flugzeug wird im belgischen Melsbroek stationiert.

Luxembourg hat im Jahr 2001 einen Airbus Militärtransporter vom Typ A400M bestellt, dieser hätte ursprünglich im Jahr 2013 ausgeliefert werden sollen, nun konnte am Mittwoch die Maschine mit einer Verspätung von sieben Jahren übernommen werden. Airbus hat den A400M Transporter im spanischen Werk Sevilla an Luxembourg übergeben, die Maschine wurde anschliessend nach Luxembourg überflogen, wo sie im Beisein von Verteidigungsminister François Bausch und dem Armeechef General Steve Thull auf dem Flughafen Findel in Empfang genommen wurde.

Luxemburg betreibt das Flugzeug gemeinsam mit Belgien, deswegen wird der Transporter auf dem nordöstlich von Brüssel gelegenen Militärstützpunkt Melsbroek (Flughafen Brüssel Zaventem) stationiert. Der A400M für Luxembourg kostet rund 197 Millionen Euro und ist Teil der luxemburgischen NATO-Verpflichtungen. Der Unterhalt des Flugzeugs kostet über 35 Jahre verteilt zusätzliche 420 Millionen Euro. Die A400M von Belgien und Luxembourg werden durch das 15. Air Transport Wing der belgischen Lufttransportkräfte ab dem Flughafen Brüssel betrieben.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top