Erstellt am: 12.03.2013, Autor: rk

Letzten modernisierter F-5EM Tiger II ausgeliefert

Embraer, F-5EM Tiger II

Der letzte brasilianische F-5EM Tiger II Kampfjet aus dem ersten Modernisierungsbaulos ist am 7. März 2013 auf der Santa Cruz Luftwaffenbasis gelandet, ein weiterer Auftrag für die Auffrischung von 11 F-5E Tiger II Jets wurde an Embraer bereits im Frühjahr 2011 erteilt.

Mit dieser Kampfwertsteigerung kann Brasilien die modernisierten 46 F-5EM Kampfflugzeuge für viele weitere Jahre im Einsatz halten, der erste Auftrag zur Nachrüstung der Tiger Kampfjets wurden um die Jahrtausendwende an Embraer vergeben. Die Kampfwertsteigerung umfasste den Einbau einer modernen Avionik und eines stark verbesserten Waffenrechners. Mit diesen Massnahmen können die Jets aus den 1970er Jahren weiterhin über einem modernen Gefechtsfeld bestehen. Die brasilianischen Northrop Tiger II Kampfflugzeuge wurden zusätzlich mit einer Luftbetankungssonde nachgerüstet, die Zelle wurde bei der Aufrüstung für weitere 15 Einsatzjahre fit gemacht.
 
Die Kampfwertsteigerung kostete pro Flugzeug rund sechs Millionen US Dollar. Brasilien sucht seit Jahren nach einem neuen Kampfflugzeug und verschiebt die Beschaffung immer wieder nach hinten, weil die finanziellen Mittel des Schwellenlandes einen Kauf von modernsten Kampjets nicht zulassen. Im Rennen liegt Dassault mit dem Rafale, Saab mit dem Gripen NG und Boeing mit der Super Hornet.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: A320 mit Sharklets zugelassen. A400M erreicht wichtigen Meilenstein. Innovative Very Light Jets mit einem Triebwerk. Schweden befürwortet neuen Gripen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 
Practical
Nike
news
news sitemap

Back to Top