Erstellt am: 17.02.2021, Autor: ps

L-39NG für Vietnam

Aero Vodochody L-39NG

Aero Vodochody L-39NG (Foto: Aero Vodochody)

Vietnam hat bei Aero Vodochody Aerospace zwölf modernste L-39NG Trainingsflugzeuge bestellt, die Maschinen sollen zwischen 2023 und 2024 ausgeliefert werden.

Die Verträge wurden zwischen Tschechiens Rüstungsexporthandelsfirma OMNIPOL und dem Verteidigungsministerium von Vietnam ausgehandelt und umfassen den Export von zwölf L-39NG Jettrainer. Für Aero Vodochody Aerospace handelt es sich dabei um den bisher bedeutendsten Exportauftrag für das neue Trainingsflugzeug. Der Vertrag umfasst neben den Flugzeugen auch Ausbildungsleistungen. Zusätzlich wurden auch die üblichen Logistikdienstleistungen eingehandelt.

Bei dem L-39NG Trainingsflugzeug handelt es sich um eine stark verbesserte L-39 Albatros, die Maschine ist mit einem Williams FJ44-4M ausgerüstet und hat eine neue Avionik von Genesys Aerosystems and SPEEL Praha eingebaut. Konstruktiv wurden an der Zelle einige Modifikationen vorgenommen, so ersetzen Flügelrandbögen, die aus modernen Kunststoffen gefertigt sind, die typischen Flügelrandkeulen der Albatros Vorgängerversionen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 
Practical
Nike
news
news sitemap

Back to Top