Erstellt am: 22.01.2013, Autor: rk

Kasachstan übernimmt C295 von Airbus Military

Airbus Military, C295 Transport Aircraft

Kasachstan konnte im Airbus Military Werk bei Sevilla ihre ersten beiden C295 Militärtransporter übernehmen.

Die beiden Maschinen wurden nach den Übergabefeierlichkeiten über Astana nach Almaty überflogen, wo sie in Zukunft stationiert sind. Kasachstan hat im März 2013 bei Airbus Military zwei C295 Transporter fest bestellt und sechs Optionen in den Vertrag eingehandelt. Airbus Military rechnet damit, dass diese Optionen über die nächsten Jahre zu Festaufträgen umgewandelt werden.
 
Der mittelschwere C295 Transporter wurde aus dem CASA CN-235M weiterentwickelt und kann eine Nutzlast von 9,7 Tonnen über eine Entfernung von 1400 Kilometer transportieren. Der C295 wird durch zwei Pratt & Whitney Canada PW127G Turbopropeller Triebwerke angetrieben und kann für unterschiedlichste Transportaufgaben eingesetzt werden. Die Airbus Military C295 Transporter werden im Werk San Pablo in der Nähe von Sevilla gebaut.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: A320 mit Sharklets zugelassen. A400M erreicht wichtigen Meilenstein. Innovative Very Light Jets mit einem Triebwerk. Schweden befürwortet neuen Gripen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top