Erstellt am: 06.03.2013, Autor: bgro

Kanada lanciert Kampfflugzeugausschreibung

USAF, F-35A

Kanada muss ihre CF-18 Hornet Kampfjets über die nächsten Jahre ersetzen, da sie nach 30 Jahren langsam ihre strukturelle Altersgrenze erreichen, nun wurden fünf Kampfflugzeugproduzenten um Angebote gebeten.

Die Ausschreibung ging an Boeing, hier steht die F/A-18E/F Super Hornet im Fokus, an Dassault Aviation, hier ist die Anfrage an den Rafale gerichtet, an EADS Eurofighter, hier steht der Eurofighter Typhoon im Interesse, an Lockheed Martin, Kanada ist hier bereits ins F-35 Programm eingebunden und an Saab, hier erwartet Kanada eine Offerte für den Gripen NG. Die Hersteller wurden bereits am 25. Januar 2013 angefragt und müssen ihre Vorschläge bis am 15. April 2013 an Kanada einreichen.
 
Diese Anfrage dient mehr der Form, da sich Kanada trotz Programmverzögerungen beim Joint Strike Fighter mit hoher Wahrscheinlichkeit für die Beschaffung der F-35A von Lockheed Martin entscheiden wird. Eine kleine Chance räumen wir nur noch Boeing mit der F/A-18E/F Super Hornet ein, da Kanada mit der CF-18 Hornet sehr gute Erfahrungen gemacht hat. Für die europäischen Hersteller sehen wir in dieser Ausschreibung keine Chance.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: A320 mit Sharklets zugelassen. A400M erreicht wichtigen Meilenstein. Innovative Very Light Jets mit einem Triebwerk. Schweden befürwortet neuen Gripen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top