Erstellt am: 27.01.2009, Autor: rk

Jordanien könnte weitere F-16MLU kaufen

CR Jordanische Luftwaffe, F-16A

Kürzlich führte die jordanische Luftwaffe die ersten gebrauchten F-16 Kampfjets aus Restbeständen der belgischen Luftwaffe ein, weitere könnten folgen.

Die Luftwaffe von Jordanien fliegt mit F-5E/F Tiger, Mirage F-1 und F-16MLU Kampfflugzeugen. Zur Ergänzung ihrer Jagdwaffe kaufte das Land aus dem Mittleren Osten 20 ältere F-16MLU aus den beständen von Holland und Belgien. Auf diese Art und Weise kann die jordanische Luftwaffe ihre Stärke aufwerten und Belgien und Holland können ihre grossen Restbestände, die zum grössten Teil eingemottet sind, günstig loswerden. Belgien beschaffte ursprünglich 160 F-16A/F und will bis zur Ablösung durch neue Muster nur noch 48 in Betrieb halten. Die gebrauchten F-16 werden zu Stückpreisen zwischen 4 bis 5 Millionen Euro gehandelt. Zu diesem Preis wird es für einige Luftwaffen Sinn machen, ihre Bestände mit gebrauchten F-16MLU aufzuwerten.
 
 
F-16 MLU on Show
 
 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top