Erstellt am: 31.10.2020, Autor: rk

Italien übernimmt letzten Eurofighter

Letzter Eurofighter Typhoon für Italien

Letzter Eurofighter Typhoon für Italien (Foto: Italien Air Force)

Auch die Produktion der italienischen Eurofighter Typhoon neigt sich dem Ende zu, am 23 Oktober 2020 konnte die italienische Luftwaffe ihren letzten Eurofighter übernehmen.

Leonardo Aircraft hat am 23. Oktober 2020 zusammen mit der italienischen Luftwaffe die Übergabe des sechsundneunzigsten und vorerst letzten Eurofighter Typhoon mit einer kleinen Übergabezeremonie im Werk Caselle bei Turin gefeiert. Bei dem letzten Eurofighter für Italien handelt es sich um eine Maschine aus dem modernsten Baustandard Tranche 3A. Nach der feierlichen Übergabe wurde der 96ste und vorerst letzte Eurofighter Typhoon für Italien nach Istrana nordwestlich von Venedig überflogen. Dort wurde der Eurofighter mit der Kennzeichen MM7356 in das 51° Stormo eingegliedert. Auf dem Überführungsflug wurde der Jet von einem Eurofighter-Doppelsitzer begleitet, in dem auch der Luftwaffengeneral Rosso mitflog. Italien hat insgesamt 95 Eurofighter im Einsatz, eine Maschine ging am 24. September 2017 während einer Flugvorführung vor der Küste von Terracina durch Absturz verloren. Leonardo Aircraft hat das Glück, dass sie auf der Eurofighter Endfertigungsstraße in Turin noch 28 Eurofighter Typhoon für Kuwait bauen können.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top