Erstellt am: 09.01.2013, Autor: rk

Indien kauft weitere Kampfjets von Sukhoi

Foto: Royal Air Force, Sukhoi Su-30MKI

Indien hat in Russland weitere 42 Sukhoi Su-30MKI Kampfjets in Auftrag gegeben. Der Vertrag wurde während des Besuchs von Vladimir Putin in Indien unterzeichnet.

Mit diesem neuen Auftrag erhöht sich der indische Su-30 Auftrag auf insgesamt 272 Einheiten, wovon bereits 119 ausgeliefert sind. Der Folgeauftrag entspricht für Russlands Luftfahrtindustrie einem Wert von rund 3 Milliarden US Dollar. Für Indiens Industrie ist dies eine wichtige Folgebestellung, an dem Su-30 Programm arbeiten zahlreiche indische Zulieferbetriebe, die Komponenten an Hindustan Aeronautics Ltd. liefern, wo die Jets endmontiert werden.
 
Indien konnte die ersten Su-30MKI bereits 1997 übernehmen, drei dieser Maschinen gingen bislang durch Absturz verloren.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: A320 mit Sharklets zugelassen. A400M erreicht wichtigen Meilenstein. Innovative Very Light Jets mit einem Triebwerk. Schweden befürwortet neuen Gripen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top