Erstellt am: 27.03.2017, Autor: rk

Indien an C-295 interessiert

C295 Transporter

C295 Transporter (Foto: Airbus Military)

Indien muss ihre alten Siddeley HS-748 Turboprop Transporter ersetzen, dabei könnte der Airbus C-295 zum Zug kommen.

Indiens Luftstreitkräfte suchen seit langem nach einem Ersatz ihrer mittelschweren AVRO HS-748 Transporter, diese wurden Mitte der 1960er Jahre beschafft und gelten heute als veraltet. Laut dem Luftwaffenchef Birender Singh Dhanoa will Indien erneut einen Anlauf starten, um 56 mittelschwere Militärtransporter zu beschaffen. Dabei stehen die Karten für den C-295 gut. Die ersten 16 Maschinen könnten direkt ab dem Airbus Werk in Spanien geliefert werden, während die übrigen Maschinen dann in Indien assembliert würden. Bereits im Jahr 2014 wollte Indien ihre alten Siddeley HS 748 durch moderne Flugzeuge ersetzen, dabei kam es jedoch nie zu einem spruchreifen Vertrag.

Der mittelschwere C295 Transporter wurde aus der CASA CN-235M weiterentwickelt und kann eine Nutzlast von 9,7 Tonnen über eine Entfernung von 1.400 Kilometern transportieren. Der C295 wird durch zwei Pratt & Whitney Canada PW127G Turbopropeller Triebwerke angetrieben und kann für unterschiedlichste Transport- und Spezialaufgaben eingesetzt werden.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 
Practical
Nike
news
news sitemap

Back to Top