Erstellt am: 25.11.2013, Autor: rk

Indien übernimmt dritten Boeing P-8I

Boeing P-8I

Die indische Marine konnte am 22. November 2013 ihren dritten Boeing P-8I U-Bootjäger in Indien in Empfang nehmen.

Indien hat im Januar 2009 bei Boeing für 2,1 Milliarden US Dollar acht P-8I bestellt und vier Optionen in den Vertrag eingehandelt. Der erste Boeing P-8I Poseidon für Indien ist am 15. Mai 2013 auf dem indischen Marinestützpunkt Arakkonam eingetroffen. Die restlichen fünf Flugzeuge sollen bis Ende 2015 schrittweise ausgeliefert werden. Die P-8I ist baugleich mit der P-8A Poseidon der US Navy, Teile der Elektronik stammen jedoch aus indischer Entwicklung und Produktion. Ein weiterer Hauptunterschied zwischen der P-8A und P-8I ist ein zweiter Radar im Rumpfheck, der für eine bessere Radarabdeckung sorgen soll.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Lufthansa mit zweiter A380 Verbindung nach China. Boeing 787 Dreamliner darf wieder fliegen. EBACE 2013. Gulfstream lieferte mehr Jets aus. Australien kauft EA-18G Growler. Thailand übernimmt weitere Saab Gripen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top