Erstellt am: 27.01.2009, Autor: rk

General Electric zieht Grossauftrag aus Australien an Land

Foto: Australian Air Force F/A-18

General Electric kann die Wartungslogistik für die australischen F-404 und F-414 Triebwerke der F/A-18 Flotte übernehmen.

Der Auftrag beinhaltet die ganze Wartungslogistik für die Triebwerke der bestehenden F/A-18 Flotte und die neu bestellten F/A-18F Super Hornets. Die Wartung der Triebwerke wird in enger Zusammenarbeit mit Tasman Aviation Enterprise, Goodrich und dem US Navy Bereitschaftszentrum in Jacksonville (Florida) abgewickelt. Die australische Luftwaffe betreibt momentan 70 FA-18 mit F-404 Triebwerken und kaufte bei Boeing 24 F/A-18F Super Hornets mit F414-GE-400 Antriebsmotoren. Die erste Super Hornet wird 2010 an Australien ausgeliefert.
 
 
Australische F/A-18 on Show
 
 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top