Erstellt am: 13.02.2008, Autor: rk

Französische Mirage 2000 abgestürzt

Mirage 2000N

Das Verteidigungsministerium von Frankreich meldete heute einen Absturz einer Mirage 2000N der französischen Luftwaffe.

Die Mirage 2000N war auf der Atombomben-Basis Luxeuil im Burgund stationiert. Sie befand sich gestern auf einem Übungsflug über Südwest Frankreich, als die Piloten technische Probleme meldeten. Nach dieser Meldung schwenkten sie auf die Biskaya ein um die Maschine nicht über bewohntem Gebiet abstürzen zu lassen. Die beiden Insassen, ein Pilot und ein Waffensystemoffizier, konnten sich mit dem Schleudersitz retten. Einer von ihnen wurde durch ein Fischerboot aus der See gezogen, der andere konnte vom Seerettungsdienst ans Trockene gebracht werden. Das Ministerium ordnete eine Untersuchung an.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top