Erstellt am: 05.11.2013, Autor: rk

F-35B mit gesteuertem Bombenwurf

F-35B guided bomb drop

Eine F-35B STOVL Variante hat kürzlich die erste gelenkte GBU-12 Paveway II gegen einen Panzer abgeworfen.

Am Steuer der F-35B saß Marine Corps Major Richard Rusnok, er identifizierte und schaltete die lasergelenkte Bombe mit dem neuen Elektrooptischen Zielsystem (Electro-Optical Targeting System, EOTS) auf das Bodenziel auf. Die Paveway II wurde aus einer Höhe von 25.000 Fuss (7.620 m) abgeworfen und hat den Panzer nach einem gesteuerten Flug von 35 Sekunden durch einen Volltreffer ausgeschaltet. Bei der GBU-12 handelt es sich um eine 500 Pfund (225 kg) schwere Mk-82 Bombe mit Lasersuchkopf, die über Steuerflächen im freien Fall gelenkt werden kann. Der Waffenversuch fand auf dem Schiessgelände der Edwards Air Force Base statt.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Lufthansa mit zweiter A380 Verbindung nach China. Boeing 787 Dreamliner darf wieder fliegen. EBACE 2013. Gulfstream lieferte mehr Jets aus. Australien kauft EA-18G Growler. Thailand übernimmt weitere Saab Gripen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top