Erstellt am: 28.02.2017, Autor: rk

F-35A landen in Australien

Lockheed Martin F-35A Australia

Lockheed Martin F-35A Royal Australian Air Force (Foto: Lockheed Martin)

Am Montag, den 27. Februar 2017, sind zum ersten Mal zwei F-35A Lightning II Kampfjets in Australien gelandet.

Kurz nach 17:00 Uhr Lokalzeit sind die beiden F-35A auf der Royal Australian Air Force Basis Amberley in Brisbane angekommen. Dabei handelt es sich um den ersten F-35 Besuch in Australien, die beiden Jets werden an der diesjährigen Avalon Air Show in Victoria teilnehmen. Bei den beiden Flugzeugen handelt es sich um die ersten F-35A für die australischen Luftstreitkräfte. A35-001 und A35-002 sind normalerweise auf der Luke Air Force Base in Arizona stationiert und werden hier für die Pilotenausbildung verwendet. Nach der Flugshow werden die beiden F-35A wieder in die USA zurückfliegen.

Die beiden F-35A wurden über Hawaii und Guam nach Australien überflogen, begleitet wurden sie durch einen australischen KC-30A MRTT Tanker.

Australien hat bislang 72 F-35A bestellt, mit diesen F-35A sollen drei Staffeln ausgerüstet werden. Die ersten Einsatzorte sollen Williamtown, New South Wales und Tindal, Northern Territory werden. Australien möchte noch mehr F-35A beschaffen, eine vierte Einheit soll später in Amberley aufgestellt werden. Die ersten F-35A sollen ab Ende 2018 in Australien stationiert sein.

Die zwei ersten F-35A landen in Australien

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 
Practical
Nike
news
news sitemap

Back to Top