Erstellt am: 21.11.2011, Autor: rk

F-22 Raptor wird modernisiert

USAF, F-22 Raptor

Das Pentagon hat Lockheed Martin mit der Modernisierung der F-22 Raptor Flotte betraut, nach Aussagen des Verteidigungsministeriums entspricht der Auftrag einem Wert von 7,4 Milliarden US Dollar.

Der milliardenschwerer Auftrag an den Rüstungskonzern Lockheed Martin soll die Kampfjets vom Typ F-22 Raptor leistungsfähiger machen und die technische Vorherrschaft für weitere Jahre garantieren. Lockheed Martin befindet sich beim Bau des einzigen einsatzfähigen Kampfflugzeuges der fünften Generation in der Endphase. Nach nur 187 Einheiten wird die Fertigungsstrasse im nächsten Jahr geschlossen und die wichtigsten Produktionsmittel werden eingemottet. Der F-22 Raptor muss immer auf dem neusten Stand gehalten werden, damit er über die nächsten Jahrzehnte die Führerschaft behaupten kann. Der neue Auftrag umfasst hauptsächlich Verbesserungen beim Waffensystem der F-22.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top