Erstellt am: 02.04.2013, Autor: rk

F-22 Raptor über Südkorea

F-22 Raptor

Während den Truppenübungen Foal Eagle wurden nun auch zwei F-22 Raptor Kampfjets vom japanischen Kadena zur Osan Air Base in Südkorea überflogen.

Inmitten der wachsenden Spannungen haben die USA weitere hochmoderne Kampfjets nach Südkorea entsandt. Zwei modernste F-22 Raptor Stealth Fighter seien am Ostersonntag in Südkorea eingetroffen, sagte ein Sprecher der US-amerikanischen Streitkräfte am Ostermontag. Die Entsendung von F-22 Kampfjets könnte für weiteren Ärger mit der nordkoreanischen Regierung sorgen, die seit Tagen mit heftiger Wortklauberei seinem südlichen Nachbarn und den verfeindeten US Imperialisten droht. Die Osan Air Base dient als Heimatbasis des US Air Force 51st Figther Wing, das mit F-16C Fighting Falcon und A-10 Erdkampfflugzeugen ausgestattet ist.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: 100ster Airbus A380 ausgeliefert. Dänemark sucht neuen Fighter, im Rennen sind die Super Hornet, der Eurofighter, der Gripen und die Lightning II. A302neo Familie sammelte bereits mehr als 2000 Bestellungen. Boeing 787 Dreamliner seit mehr als zwei Monaten am Boden.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 
Practical
Nike
news
news sitemap

Back to Top