Erstellt am: 01.02.2022, Autor: rk

F-15E Strike Eagle in Estland

F-15E Strike Eagle Ämari Estland

F-15E Strike Eagle Ämari Estland (Foto: US Air Force)

Am 26. Januar 2022 sind sechs F-15E Strike Eagle auf dem estnischen Luftwaffenstützpunkt Ämari eingetroffen, hier verstärken sie vier belgische F-16AM Kampfjets.

Die sechs US-amerikanischen F-15E Strike Eagle des 48sten Fighter Wing wurden von ihrer Basis im britischen Lakenheath nach Ämari in Estland verschoben. Das Hauptziel dabei ist es, die belgische Luftwaffe bei der Patrouille des baltischen Luftraums zu unterstützen.

Wegen den Spannungen zwischen Russland und der Ukraine machen sich auch die baltischen Staaten zusehends Sorgen. Die drei Staaten Estland, Lettland und Litauen sind nicht in der Lage ihren großen Luftraum aus eigener Kraft zu überwachen, deshalb hat man diese Aufgabe an befreundete NATO-Ländern übertragen. Seit 2004 entsendet die NATO in einem drei bis vier Monate dauernden Turnus Jagdflugzeug ins Baltikum. 

Seit dem 1. Dezember 2021 sind vier F-16AM Fighting Falcons der belgischen Luftwaffe im Rahmen der Baltic Air Policing Mission in Ämari stationiert. Vier dänische F-16AM Fighting Falcons sind seit Januar 2022 in Šiauliai, Litauen, stationiert.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top