Erstellt am: 29.08.2014, Autor: rk

F-15C Eagle Kampfjet in den USA abgestürzt

USAF, F-15C Eagle

Am Mittwochmorgen, den 27. August 2014, ist eine F-15C Eagle der US Air Force in den Vereinigten Staaten abgestürzt, dabei kam der Pilot ums Leben.

Die verunglückte F-15C Eagle startete am Morgen auf der Barnes Air National Guard Base bei Westfield in Massachusetts zu einem Überführungsflug zur Naval Air Station New Orleans, wo der zweistrahlige Luftüberlegenheitsjäger einen neuen Radar eingebaut bekommen hätte. Die Maschine gehörte zum 104th Fighter Wing der Air National Guard. Der Unfall ereignete sich im Westen von Virginia, die Maschine stürzte über dem George Washington National Forest ab und riss bei der Absturzstelle einen großen Krater in den Boden. Der Pilot hat vor dem Absturz bei der Flugsicherung einen Notruf abgesetzt, unklar ist, warum er sich nicht mit dem Schleudersitz gerettet hat.

Eine Flugunfalluntersuchung wurde durch die US Air Force eingeleitet.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: A380 fliegt nach Indien. CSeries Flugtestprogramm unterbrochen. A350-900 Testflotte ist komplett. EBACE 2014 lockte viele Besucher an. Schweiz lehnt neues Kampfflugzeug ab.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 
Practical
Nike
news
news sitemap

Back to Top