Erstellt am: 18.11.2008, Autor: rk

Eurofighter Testmaschinen durchfliegen 6.000er Grenze

CR Royal Air Force, Typhoon

Die Eurofighter Testflugzeuge haben kürzlich die Marke von 6.000 Flugstunden überschritten.

Die Testmaschinen werden momentan hauptsächlich im Rahmen der Leistungssteigerungen des Waffensystems eingesetzt. Der Eurofighter ist bereits sehr gut und wird immer noch besser, das System muss noch für die anstehenden Erdkampfaufgaben optimiert und verbessert werden, dies ist nur mit vielen Test- und Erprobungsflügen möglich. Die Waffensysteme für den Erdkampf werden immer komplexer und benötigen in der Integration in das bestehende Waffensystem viel Arbeit. Die Typhoon Testflotte umfasst sechs Instrument Production Aircraft (IPA) sowie ein Instrumented Series Production Aircraft (ISPA1). Testflugzeug IPA3 fliegt momentan für EADS durch das Evaluationsverfahren in der Schweiz.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top