Erstellt am: 15.02.2010, Autor: rk

Eurocopter stellt modernisierten CH-53G vor

CR Eurocopter, CH-53GA

Eurocopter stellte in Donauwörth am 10. Februar 2010 den modifizierten CH-53GA dem Fachpublikum vor, die Hubschrauber sollen für weitere 20 Jahre fit gehalten werden.

Am Steuer des ersten aufgefrischten CH-53GA Transporthubschraubers sass Testpilot Rene Nater und Flugtestingenieur Antoine Van Gent. Eurocopter erhielt vor drei Jahren den Auftrag 40 CH-53G Hubschrauber der deutschen Heeresflieger aufzufrischen, damit sie für weitere 20 Jahre im Einsatz stehen können. Im Modifikationspaket ist eine zeitgemäße Avionik mit einem modernen Autopiloten enthalten. In der Kabine werden zusätzliche Tanks installiert, damit die Reichweite auf 1200 Kilometer gesteigert werden kann. Neben der modernen Avionik erhält der CH-53GA auch einen FLIR Sensor und für die Selbstverteidigung eine umfassende ELOKA Ausrüstung. Die CH-53G wurden von Deutschland bereits 1972 beschafft, momentan stehen 77 Maschinen im Einsatz. Die Lebensdauer der Zelle wird durch die Modifikationsarbeiten von 6.000 Stunden auf 10.000 Stunden angehoben, sodass der Hubschrauber bis 2030 im Einsatz verbleiben kann. Der erste CH-53GA wird Ende 2011 verfügbar sein und die Modifikationsarbeiten werden sich bis ins Jahr 2013 hinziehen.

FliegerWeb News Sendung mit folgenden Themen: Airbus arbeitet an der A380 Produktionsrate. Airbus A380 wird von Hornet über den Alpen abgefangen. FA-18, der erste richtige Mehrzweckjäger der US NAVY.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top