Erstellt am: 23.11.2010, Autor: rk

Erster UAE Pilatus PC-21 abgehoben

CR Pilatus Aircraft Ltd, Pilatus PC-21

Am 22. November startete der erste Pilatus PC-21 Trainer für die Vereinigten Arabischen Emirate zum Jungfernflug.

Vor einem Jahr haben sich die Luftstreitkräfte der Emirate für das fortschrittliche Schulflugzeug PC-21 entschieden. Trotz engem Terminplan hat es der Flugzeugbauer aus Stans geschafft den PC-21 für die Emirate in nur einem Jahr flügge zu machen. Der PC-21 für die UAE wurde vor dem Erstflug von Oscar J. Schwenk, Verwaltungsratspräsident und CEO der Pilatus Flugzeugwerke AG, einer Delegation der UAE Air Force & Air Defence präsentiert. Die Feier fand im Beisein der Pilatus Geschäftsleitung sowie dem gesamten Projektteam statt. Nach der Zeremonie hob der PC-21 um 10.34 Uhr auf dem Flugplatz in Buochs zum Jungfernflug ab. Die Auslieferung der 25 PC-21 und des dazugehörigen Trainingssystems beginnt im ersten Quartal 2011. Die Flugzeuge werden auf der Luftwaffenbasis in Al Ain auf dem „Khalifa bin Zayed Air College“ stationiert werden. Dort sollen sie die PC-7 Flotte erweitern, die schon seit 26 Jahren für die Luftwaffe der Emirate im Einsatz sind. Auf dem PC-21 erhalten die angehenden Militärpiloten ihre Basis- und Fortgeschrittenenausbildung.

FliegerWeb News Sendung mit folgenden Themen: Airlines schreiben wieder Gewinne. Erster F-35C Lightning II in Patuxent River eingetroffen. A380 Triebwerkprobleme beim Rolls Royce Trent 900.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 
Practical
Nike
news
news sitemap

Back to Top