Erstellt am: 06.08.2010, Autor: rk

Erster HC-130J Hercules abgehoben

CR Lockheed Martin, First Flight HC-130J

Am 29. Juli 2010 hob die Combat Search and Rescue CSAR Version des bewährten Hercules Kampfzonentransporters zum Erstflug ab.

Der HC-130J Hercules ist am 29. Juli 2010 auf dem Werksflughafen von Lockheed Martin in Marietta zu seinem Erstflug gestartet. Als Kommandant sass Testpilot Eric Thompson am Steuer, der erste Flug dauerte knapp fünf Stunden. Die Übergabe an das Air Combat Command der US Air Force ist bereits im September geplant, dort werden die HC-130J Spezialflugzeuge nach ausgiebigen Tests im Jahr 2012 ihre Einsatzfähigkeit erreichen. Diese Einheit der US Air Force möchte 60 HC-130J beschaffen, das Air Force Special Operations Command möchte bis zu 115 MC-130J kaufen,  diese Version wird voraussichtlich  Anfang 2011 zum Erstflug starten. Die CSAR Version des C-130 Hercules wurde auf Begehren der US Air Force aufgelegt. Lockheed Martin hofft auf einen grossen Kundenstamm für die neue Spezialvariante ihres bewährten Verkaufsschlagers. Der C-130 Turboprop Transporter ist bereits seit 55 Jahren auf dem Markt und verkauft sich immer noch bestens. Der neue HC-130J hat eine maximale Startmasse von 74.400 kg und bekam einen überarbeiteten Flügel, der eine längere Lebensdauer hat als bei den C-130E Modellen. Die neuste Variante ist auch mit einem FLIR Behälter ausgerüstet, der auf Infrarotbasis Nachtbilder liefert und somit Nachttiefflugeinsätze erleichtern wird.

FliegerWeb News Sendung mit folgenden Themen: WTO Entscheid lässt Airbus wie Boeing als Sieger dastehen. ILA 2010 erfolgreicher denn je. F-35 Lightning II wird teuer. Emirates baut weiter aus.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 
Practical
Nike
news
news sitemap

Back to Top