Erstellt am: 13.10.2014, Autor: rk

Embraer präsentiert A-29 für die US Air Force

Embraer A-29 Super TucanoIm US-Werk Jacksonville hat Embraer den ersten A-29 Super Tucano vorgestellt. Das leichte Erdkampfflugzeug wird von den USA für die afghanischen Luftstreitkräfte beschafft.

Bei dem Embraer A-29 Super Tucano handelte es sich ursprünglich um ein Trainingsflugzeug für zukünftige Militärpiloten, in diesem Fall wurde die Super Tucano zu einem spezialisierten Erdkampfflugzeug umfunktioniert. Die A-29 Super Tucano ist im Betrieb günstig und dadurch auch für weniger finanzstarke Staaten interessant. Die USA hat Ende 2011 zwanzig A-29 Super Tucanos zu einem Fixpreis von 355 Millionen US Dollar in Auftrag gegeben, diese Maschinen waren bereits damals für die Luftstreitkräfte Afghanistans bestimmt. Gegen die Super Tucano fiel die bewährte AT-6 Texan II von Hawker Beechcraft aus dem Rennen, dies führte in den USA verständlicherweise zu heftigen Diskussionen, Hawker Beechcraft hat den Vorstoß gegen den Entscheid für die Super Tucano jedoch verloren.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Airbus A320neo abgehoben. CSeries wieder im Flugtestprogramm. General Aviation Absatz erholt sich. Airbus A350 ist zugelassen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 
Practical
Nike
news
news sitemap

Back to Top