Erstellt am: 13.07.2010, Autor: rk

Deutsche Luftwaffe muss sparen

CR Deutsche Luftwaffe, Tornado

Deutschland muss sparen, da wird auch die Luftwaffe vom Rotstift heimgesucht, ältere Transall Transporter und viele Tornados könnten in näherer Zukunft stillgelegt werden.

Deutschland will in ihrem Haushaltsbudget 10 Milliarden Euro einsparen, da wird über kurz oder lang bei der Armee angeklopft, denn hier lässt es sich am effizientesten sparen. Bei den Transportverbänden plant das Verteidigungsministerium bis zu 15 Transall Transporter in Pension zu schicken und bei den Einsatzverbänden ist geplant so rasch wie möglich 100 Tornado Kampfjets stillzulegen. Scheinbar sind auch Pläne vorhanden die letzten 37 Eurofighter nicht zu beschaffen und dadurch die Jagd- und Angriffsverbände weiter zu straffen. Die Planer sehen vor, dass nur noch 85 Tornados im Einsatz bleiben werden. Auch bei den Hubschraubern würden schmerzliche Einschnitte vorgenommen, hier sieht die neue Planung anstatt der 122 geplanten NH90 TTH nur noch 80 zu beschaffen und bei den Tiger Kampfhubschraubern würden von 80 nur deren 40 beschafft. Auch bei der Marine Luftwaffe würden 21 Sea Kings abgebaut. Bei den A400M Transportern war noch nichts genaueres in Erfahrung zu bringen, aber auch hier spricht man davon, dass weniger als deren 60 gekauft würden.

FliegerWeb News Sendung mit folgenden Themen: WTO Entscheid lässt Airbus wie Boeing als Sieger dastehen. ILA 2010 erfolgreicher denn je. F-35 Lightning II wird teuer. Emirates baut weiter aus.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 
Practical
Nike
news
news sitemap

Back to Top