Erstellt am: 31.12.2009, Autor: rk

China J-10 Upgrade

CR Air Force China, J-10

China arbeitet an einer verbesserten Variante ihres J-10 Jagdflugzeuges und hofft dadurch an Attraktivität im Exportmarkt zu gewinnen.

Bei dem J-10 handelt es sich um ein chinesisches Jagdflugzeug der vierten Generation. Die chinesische Luftwaffe betreibt etwa 140 dieser Maschinen, die für Air to Air wie Air to Ground Aufgaben gleichermassen geeignet sind. Im Februar 2009 startete der J-10B Fighter zu seinem ersten Flug, bei dieser Variante handelt es sich um eine bessere J-10. Einen Exportauftrag für den chinesischen Fighter, der für rund 40 Millionen US Dollar zu haben wäre, ist nach wie vor in weiter Ferne, als möglicher Exportkunde liesse sich am ehesten Pakistan für das moderne Kampfflugzeug erwärmen. Die Programmverantwortlichen von AVIC sehen erst für den verbesserten J-10B Fighter eine reale Exportchance. Bei der neuen Version werden auch Erfahrungen für ein Jagdflugzeug der fünften Generation gesammelt, wobei dieses Vorhaben nach chinesischen Angaben noch in den Kinderschuhen steckt.

FliegerWeb News Sendung mit folgenden Themen: Qantas übernimmt fünften Airbus A380. Bodenbildung im Internationalen Luftverkehr. Erstflug Boeing 787 Dreamliner.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top