Erstellt am: 26.02.2021, Autor: rk

CH-53K King Stallion für Israel

CH-53K King Stallion mit 36.000 Pfund Schwerl

CH-53K King Stallion mit 36.000 Pfund Schwerlast (Foto: Sikorsky)

Israel hat als Nachfolger für ihre älteren Sikorsky CH-53D den neuen Sikorsky CH-53K King Stallion gewählt.

Für den Großhubschrauber CH-53K King Stallion ist es der erste Exportauftrag. Der CH-53K hat sich gegen den CH-47 Chinook durchgesetzt. Das israelische Verteidigungsministerium hat nicht bekanntgegeben, in welchem Zeitraum und wie viele CH-53K beschafft werden. Israel betreibt momentan 22 CH-53D aus den 1960er Jahren.

Der CH-53K King Stallion wird durch drei 7.500 PS starke T408-GE400 Turbinen von General Electric angetrieben und ist der größte Hubschrauber aus der CH-53 Stallion Baureihe. Der neue CH-53K Großhubschrauber ist als Nachfolger und als Ergänzung für die CH-53E Super Stallion gedacht. Die Vereinigten Staaten wollen bis zu 200 CH-53K beschaffen. Der CH-53K hat ein maximales Startgewicht von rund 40 Tonnen. Die Programmkosten für 200 Hubschrauber sind auf 29 Milliarden US-Dollar veranschlagt.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top