Erstellt am: 27.10.2009, Autor: rk

C-130 Hercules als SAR Version

CR Lockheed Martin, HCMC-130J Hercules

Am 5. Oktober 2009 startete Lockheed Martin offiziell den bau einer neuen Such und Rettungsplattform ihres bewährten Hercules Transporters.

Die Search and Rescue (SAR) Version des C-130 Hercules wurde auf Begehren der US Air Force aufgelegt. Lockheed Martin hofft auf einen grossen Kundenstamm für die neue
Spezialtransporter- Version ihres bewährten Verkaufsschlagers. Der C-130 Turboprop
Transporter ist bereits seit 55 Jahren auf dem Markt und verkauft sich immer noch
bestens. Die US Air Force alleine will vorerst 22 neue HC/MC-130J beschaffen, um ältere HC-130 Modelle zu ersetzen, weitere Bestellungen werden erwartet, da die US Air Force bis zu 115 Hercules erneuern will, die für Spezialaufgaben verwendet werden. Der neue C-130J hat eine maximale Startmasse von 74.400 kg und bekam einen überarbeiteten Flügel, der zu einer längeren Lebensdauer führen wird als bei den C-130E Modellen. Die neuste Variante ist auch mit einem FLIR Behälter ausgerüstet, der auf Infrarotbasis Nachtbilder liefern kann und somit Nachttiefflugeinsätze erleichtern wird.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top