Erstellt am: 01.03.2010, Autor: rk

Brasilien: Fighter Entscheidung wird im März erwartet

CR Dassault, Rafale

Die Generalität von Brasilien möchte den Saab Gripen beschaffen, der Präsident erachtet den Rafale von Dassault als den besten Deal.

Das hin und her könnte sich für Brasilien bezahlt machen. Die Luftwaffe hat im Evaluationsbericht den Saab Gripen als Sieger gekürt, Boeing belegte mit dem Super Hornet den zweiten Rang und der Rafale von Dassault erreichte in der Ausscheidung den dritten Podestplatz. Der brasilianische Präsidentenpalast machte nie ein Geheimnis daraus, dass die französische Lösung für das Amazonas Land die beste darstelle. Der Luftwaffengeneral Juniti Saito liess kürzlich verlauten, dass die Entscheidung Ende März 2010 fallen könnte. Er fügte an, dass sowohl politische wie strategische Gesichtspunkte zu der Entscheidungsfindung beitragen würden. Die Rechnung könnte für Brasilien aufgehen, denn Dassault ist scheinbar bereit, den Rafale zwei Milliarden US Dollar günstiger zu verkaufen, als ursprünglich spekuliert wurde. Die USA gibt noch nicht auf und entsendet einen Flugzeugträger nach Rio, damit sich die Brasilianer direkt vor Ort ein Bild von der Leistungsfähigkeit der FA-18E Super Hornet machen können und US Aussenministerin Hillary Clinton wird dem wirtschaftlich erfolgreichen Schwellenland anfangs März eine Visite abstatten. Es würde uns nicht erstaunen, wenn der amerikanische Aussenseiter schlussendlich doch noch die Goldmedaille machen würde.
 
Interview: Gripen
 
Interview: Rafale

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top