Erstellt am: 06.02.2009, Autor: rk

Boeing reicht Angebot bei A-10 Programm ein

CR US Air Force, A-10 Thunderbolt II

Die A-10 Erdkampfflugzeuge werden in der USAF noch mindestens bis 2025 im Einsatz bleiben, während dieser Zeit müssen die Flugzeuge fit gehalten werden.

Damit die A-10 Warthogs noch viele weiter Jahre in den Beständen der US Air Force verbleiben können, müssen die Maschinen auf dem neusten Stand der Technik gehalten werden. Zu diesem Zweck lanciert die US Air Force die A-10 Thunderbolt Life-Cycle Program Support (TLPS) Ausschreibung. Das Modifikations- und Nachrüstungsprogramm der A-10 Flotte entspricht einem Wert von 1,6 Milliarden US Dollar. Boeing baut bereits 242 neue Flügelsätze für die A-10 Flotte der US Air Force, die neuen Flügel garantieren den Thunderbolt II Betrieb für weitere 20 Jahre. Die Offerte von Boeing würde die A-10 Erdkämpfer bis weit über das Jahr 2028 fit halten. Die US Air Force erwartet für diesen Auftrag Offerten von drei Anbietern.
 
 
A-10A als Panzerknacker
 
 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top