Erstellt am: 01.04.2021, Autor: rk

Boeing kann weitere P-8A Poseidon verkaufen

Boeing P-8A Poseidon

Boeing P-8A Poseidon US Navy (Foto: Boeing)

Boeing konnte am 31. März einen weiteren Auftrag für elf Boeing P-8A Poseidon bekanntgeben, neun U-Bootjäger werden an die US Navy gehen und zwei an Australien.

Laut Boeing entspricht die Bestellung einem Wert von 1,6 Milliarden US-Dollar. Mit diesen zusätzlichen neun P-8A Poseidon erhöht sich die Bestellung für die US Navy auf insgesamt 128 Maschinen dieses Typs. Die Royal Australian Air Force hat nun insgesamt vierzehn Boeing P-8A Poseidon gekauft.

Der P-8A Poseidon basiert auf der Boeing 737-800 und ist mit modernsten Sensoren für die Seeaufklärung und U-Bootbekämpfung ausgerüstet. Die P-8A Poseidon wird bereits von den US-amerikanischen, australischen, britischen und indischen Seestreitkräften eingesetzt. Deutschland wird wahrscheinlich ebenfalls die P-8A Poseidon beschaffen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 
Practical
Nike
news
news sitemap

Back to Top