Erstellt am: 19.03.2008, Autor: rk

Boeing kann weiter F-15C mit neuem Radar ausrüsten

F-15C

Boeing erhält einen Auftrag für die Umrüstung von 15 F-15C Eagle der Air National Guard und USAF. Die Kosten des Upgrades belaufen sich auf 130 Millionen US Dollar.

Das APG-63 wurde ursprünglich von Hughes entwickelt und gehörte zu den modernsten Feuerleitgeräten seiner Zeit. Die USAF ist seit längerem bestrebt die Radaranlagen aller F-15C zu modernisieren. Das APG-63(v)3 AESA Radar von Raytheon ist eine Weiterentwicklung mit aktiver elektronischer Strahlschwenkung. In dem modernisierten Radar flossen auch Erfahrungen und Technologien aus dem leistungsstarken APG-79 ein, das in der F/A-18E/F eingebaut ist.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top