Erstellt am: 06.06.2009, Autor: rk

Boeing P-8A Testflugzeug T2 Poseidon fliegt

CR Boeing, Testflugzeug T2 P8A Poseidon

Am 5. Juni 2009 hob der T2 U-Boot Jäger und Seeaufklärer Prototyp von Boeings Werksflughafen Brenton zu seinem Jungfernflug ab.

Der erste Testflug von Prototyp T2 dauerte 2 Stunden und 56 Minuten. T2 stieg auf eine Höhe von 25.000 Fuss, dabei wurden hauptsächlich die Flight Modes des Autopiloten und das Beschleunigungsverhalten der beiden Triebwerke überprüft. Das Hilfstriebwerk wurde während des Fluges zu Testzwecken wiederholt angelassen und wieder abgestellt, um auf korrektes Funktionieren zu überprüfen. T2 ist der dritte von fünf Testflugzeugen, die für die Verifizierung des kompletten Systems benötigt werden. Die US Navy hat 117 Poseidon bestellt, mit denen sie ihre bewährten P-3C Orion U-Boot Jäger und Seeaufklärer ersetzen wird.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Wann ist der Tiefpunkt im internationalen Luftverkehr erreicht? Absturz Air France AF 447 gibt viele Rätsel auf. Airbus A330 erfolgreiches Langstreckenverkehrsflugzeug aus Europa.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 
Practical
Nike
news
news sitemap

Back to Top