Erstellt am: 14.08.2009, Autor: rk

Boeing 747 trifft mit Laser

CR Boeing, Boeing 747-400F mit Laser Kanone

Das Boeings Airborne Laser Team hat mit seiner Boeing 747-400 erstmals eine Lenkwaffe mit seinem Laserstrahl getroffen.

Die mit einer Laserkanone ausgerüstete Boeing 747-400F ist auf der Edwards Air Force Base gestartet und hat die Lenkwaffe, die wiederum in San Nicolas Island abgefeuert wurde, mit seinem großen Infrarotsucher erfasst und den Laserstrahl sicher ins Ziel geführt. Der Laserstrahl wurde noch nicht mit gosser Intensität gefahren, da es in diesem Versuch erst um die Zielerfassung und die exakte Strahllenkung ins Ziel ging. Bis Ende Jahr will das Team eine fliegende Rakete mit dem Laser zerstören. Der Hochenergielaser stammt von Northrop Grumman, Lockheed Martin ist für das Feuerleitsystem und die Strahlsteuerung verantwortlich.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Talsohle in den USA noch nicht erreicht. Cessna SkyCatcher bald zugelassen. Saudi Arabien kauft weitere Airbus Tanker. F-35, zweites Triebwerk darf weiterentwickelt werden. Grossbestellung für den Eurofighter Typhoon.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top