Erstellt am: 16.09.2009, Autor: rk

BAE Systems plant im Militärbereich Abbau

CR Royal Air Force, Tornado GR.4

Der Rüstungsarm von BAE Systems will in Großbritannien 1.116 Arbeitsplätze streichen und ein Werk komplett schließen.
 
Der Fabrikationsbetrieb in Woodford soll wie geplant nach dem Auslauf der Fertigung des Nimrod Aufklärungsflugzeuges 2012 aufgelöst werden, hier sind momentan 630 Leute beschäftigt. Das Werk hat im englischen Flugzeugbau eine große Tradition, im Zweiten Weltkrieg wurden hier rund 7.000 Lancaster Bomber gebaut. In Samlesbury werden 205 Stellen gestrichen, weil ein Unterauftrag für Airbus Teile auslaufen wird. In Warton werden 170, in Samlesbury 205 und in Farnborough 111 Arbeitsplätze aufgehoben. Die Jobkürzungen werden nötig, da viele militärische Programme wie die Arbeiten am Tornado und Harrier langsam auslaufen und keine großen Folgeaufträge in Sicht sind.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top