Erstellt am: 23.04.2013, Autor: rk

Aufträge für Super Tucano

Embraer, Tucano

Embraer kann sich über weitere Aufträge für ihr Super Tucano Trainingsflugzeug freuen, gerade zwei Staaten haben sich für dieses leistungsfähige Schul- und leichtes Erdkampfflugzeug entschieden.

Das lateinamerikanische Land Guatemala hat bei Embraer sechs A-29/EMB-314 super Tucano in Auftrag gegeben. Und das afrikanische Land Senegal wird drei Maschinen dieses Typs beschaffen. Guatemala wird mit den neuen Super Tucanos ihre alten Cessna A-37B Dragonfly Erdkampfflugzeuge ersetzen. Der Auftragswert für die Maschinen von Guatemala wird auf 169 Millionen US Dollar beziffert. Senegal wird die Maschinen neben der Pilotenschulung auch für die Überwachung ihrer Grenzen einsetzen, den Auftragswert beziffert Embraer mit 127 Millionen US Dollar.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: 100ster Airbus A380 ausgeliefert. Dänemark sucht neuen Fighter, im Rennen sind die Super Hornet, der Eurofighter, der Gripen und die Lightning II. A320neo Familie sammelte bereits mehr als 2000 Bestellungen. Boeing 787 Dreamliner seit mehr als zwei Monaten am Boden.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top