Erstellt am: 05.05.2008, Autor: rk

Armasuisse übernahm die ersten vier PC-21 in Stans

CR Armasuisse, PC-21

In den letzten Tagen übernahm das Beschaffungs- und Technologie Zentrum der Schweizer Armee die ersten vier von sechs PC-21.

 
Das Hochleistungsschulflugzeug von Pilatus wird die Lücke zwischen der PC-7 und den Einsatzflugzeugen F-5E Tiger II und des Super Fighters F/A-18C schliessen. Als die Hawk Trainer aus der Schweizer Luftwaffe schieden, mussten die zukünftigen F/A-18 Hornet Piloten, auf dem Doppelsitzigen Tiger F-5E trainiert werden, bevor sie auf das Hochleistungsjagdflugzeug F/A-18C umgeschult wurden.
 
 
Mit der modernen PC-21 kann der relativ teure und aufwändige Zwischenschritt nun entfallen. Die neuen PC-21 werden ab Juli für die Pilotenausbildung genutzt.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top