Erstellt am: 14.07.2020, Autor: rk

Apache an Indien ausgeliefert

Indian Air Force AH-64E Apache

Indian Air Force AH-64E Apache (Foto: Boeing)

Boeing hat am 10. Juli bekanntgegeben, dass alle 22 AH-64E (I) Apache Kampfhubschrauber an Indien ausgeliefert wurden.

Die letzten fünf der zweiundzwanzig Apache Kampfhelikopter seien anfangs März an die indischen Luftstreitkräfte auf dem Stützpunkt Hindan übergeben worden. Auch der Vertrag über die Lieferung von fünfzehn CH-47F(I) Chinook Transporthubschrauber sei mit der Auslieferung der fünf letzten Einheiten abgeschlossen worden, berichtete Boeing. Indien hat in diesem Jahr sechs weitere Apache bestellt, diese werden noch gebaut und ausgeliefert.

Bei dem AH-64E handelt sich um die modernste Apache Variante, seit der Einführung des AH-64A Apache im Jahr 1980 haben Hughes Aircraft, McDonnell Douglas und Boeing mehr als 2.485 Exemplare des Kampfhubschraubers gebaut und an siebzehn Länder ausgeliefert. Als wichtigster Kunde für die Apache Kampfhubschrauber gelten die Teilstreitkräfte der USA.

 

FliegerWeb News Sendung vom 30. Juni 2020

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top