Erstellt am: 28.11.2013, Autor: rk

A400M Prototyp Grizzly 1 geht in Pension

A400M Grizzly 1

Airbus Military hat am 4. November 2013 den ersten A400M Prototypen in den Ruhestand geschickt. Die Maschine wird für das Flugtestprogramm nicht mehr gebraucht.

Was am 11. Dezember 2009 mit dem Erstflug von A400M MSN1 in Sevilla begann, endete am 4. November 2013 in Toulouse mit dem letzten Testflug. Grizzly 1 soll der Nachwelt erhalten bleiben, wo seine Endbleibe sein wird, werde im nächsten Jahr entschieden, dies Teilte Airbus Military am 27. November 2013 mit. Grizzly 1 absolvierte während 475 Flügen insgesamt 1.448 Flugstunden. Die Maschine könnte falls nötig wieder in den Testflugbetrieb genommen werden, dies wird Airbus Military jedoch zu vermeiden versuchen, da MSN2 weiterhin als Versuchsflugzeug eingesetzt wird, diese Maschine ist für die noch vorgesehenen Arbeiten mit der optimalen Flugtestausrüstung ausgerüstet. Auch MSN4 und MSN6 stehen weiterhin für Flugtests zur Verfügung.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Lufthansa mit zweiter A380 Verbindung nach China. Boeing 787 Dreamliner darf wieder fliegen. EBACE 2013. Gulfstream lieferte mehr Jets aus. Australien kauft EA-18G Growler. Thailand übernimmt weitere Saab Gripen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top