Erstellt am: 04.11.2015, Autor: js

easyJet mit neuen Strecken ab Deutschland

easyJet, Airbus A319

easyJet bietet mit dem kommenden Sommerflugplan 2016 ab Berlin und Hamburg vier neue Strecken an. Die Flüge sind bereits buchbar.

Im Juni 2016 wird die Airline Sizilien, die größte Mittelmeerinsel, ein Stück näher an Berlin heranbringen. Auf dem Sommerflugplan steht eine Direktverbindung nach Catania. Wer Siziliens zweitgrößte Stadt besuchen möchte, hat von Berlin aus mit easyJet dazu ab dem 28. Juni 2016 immer dienstags und freitags Gelegenheit. Schon am 28. März 2016 fliegt die Airline außerdem ein weiteres neues Ziel an: Mit der Hauptstadt Pristina nimmt easyJet die erste Destination im Kosovo ins Streckennetz auf. Das ganze Jahr über starten Flieger immer montags, donnerstags und sonntags.

Auch für sonnenhungrige Hamburger, die ihren Strandurlaub 2016 schon früh planen wollen, bietet easyJets Sommerflugplan ab sofort neue Möglichkeiten. Vom 29. Juni an fliegt die Airline zweimal wöchentlich – mittwochs und samstags – von der Nordsee zu den Badebuchten der kroatischen Adria, nach Pula. Ebenso stressfrei ans Ziel kommen Sonnenanbeter aus der Hansestadt, die den Nordosten Sardiniens zum Schauplatz für ihr Sommerabenteuer 2016 erklären: Denn auch die Hafenstadt Olbia wird von Hamburg aus ohne Umsteigen erreichbar sein. easyJet fliegt ab dem 30. Juni donnerstags und sonntags hin.

„Wir vergrößern das Streckenangebot für unsere zwei deutschen Standorte Berlin-Schönefeld und Hamburg weiter“, sagt Thomas Haagensen, Geschäftsführer easyJet Deutschland. Gerade erst hatte die Fluglinie mit Wien eine neue Destination ab Berlin erschlossen. „Mit den nun insgesamt 44 Berliner Strecken ab der Hauptstadt und den 30 Routen ab Hamburg bieten wir eine gute Mischung aus Urlaubs- und Businesszielen.“

easyJet Deutschland

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 
Practical
Nike
news
news sitemap

Back to Top