Erstellt am: 09.11.2015, Autor: js

airberlin war besser ausgelastet

airberlin Airbus A321

airberlin Airbus A321 (Foto: airberlin)

airberlin konnte die Auslastung im Oktober in Höhe von 84,2 Prozent im Vergleich zum Vorjahr bei gleichzeitigem Kapazitätsrückgang mit 0,2 Prozent leicht erhöhen.

Generell verzeichnet airberlin im gesamten Netzwerk eine Performance-Verbesserung gegenüber den Vorjahreswerten. Deutschlands zweitgrößte Fluggesellschaft beförderte im Oktober weltweit insgesamt 2.867.662 Fluggäste. Einhergehend mit der Kapazitätsreduzierung um 7,4 Prozent im Oktober, verringerte sich das Passagieraufkommen um 6,2 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat.

Die Anzahl der von den Fluggästen im globalen Streckennetz zurückgelegten Kilometer ging um 6,9 Prozent auf 4,301 Milliarden Kilometer (RPK) zurück. Bei den angebotenen Sitzplatzkilometern (ASK) verzeichnet airberlin einen Rückgang um 7,2 Prozent auf 5,109 Milliarden.

Im kumulierten Zeitraum von Januar bis einschließlich Oktober 2015 stieg die Auslastung um 0,6 Prozentpunkte gegenüber dem Vorjahr auf insgesamt 84,7 Prozent und bestätigt damit die positive Entwicklung der Auslastungswerte. Die kumulierte Passagieranzahl verringerte sich seit Jahresbeginn um 4,5 Prozent auf insgesamt 26.637.231 Fluggäste gegenüber dem Vorjahr.

airberlin 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 
Practical
Nike
news
news sitemap

Back to Top