Erstellt am: 09.03.2017, Autor: js

airberlin baut europäische Städteziele aus

airberlin Airbus A321

airberlin Airbus A321 (Foto: airberlin)

airberlin hat an der diesjährigen ITB in Berlin das ganze Streckennetz der Airline bekannt gegeben. Europaflüge ab Berlin und Düsseldorf werden gestärkt.

Bei den Europaflügen konzentriert sich airberlin hauptsächlich auf ihre beiden grossen Heimatflughäfen Berlin und Düsseldorf, hier wird das Streckennetz gestärkt und weiter verbessert. Auf diesen beiden Flughäfen hat airberlin einen Marktanteil von mehr als 30 Prozent.

Verbesserte Italien-Verbindungen

airberlin hat für den Sommerflugplan 2017 die Flugzeiten nach Italien optimiert und Frequenzen sowie Kapazitäten für wichtige Städteverbindungen erhöht. So verbessert sich die Anbindung an die Drehkreuze Berlin-Tegel und Düsseldorf bei vielen Flügen.  

Die strategisch wichtigen Flüge zwischen Berlin-Tegel und Rom werden von zwei auf drei tägliche Verbindungen aufgestockt. Zusätzlich bietet airberlin eine tägliche Frequenz an, die im Codeshare von Airline Partner Alitalia durchgeführt wird. Diese Flüge sind nun angebunden an alle Langstreckenflüge und die europäischen Ziele, die airberlin ab Berlin anbietet. Via Rom sind darüber hinaus Weiterflüge nach Südamerika und Asien buchbar.

airberlin fliegt in der Sommersaison mit zwei zusätzlichen Frequenzen viermal täglich von Berlin nach Mailand-Linate und optimiert die Abflugzeiten. Gäste aus Italien haben damit sehr gute Anschlussverbindungen nach New York, Chicago und Miami.

Darüber hinaus werden die Flugzeiten der bis zu drei täglichen airberlin Flüge von Düsseldorf nach Mailand und Rom optimiert, so dass zahlreiche Anschlussflüge zur Verfügung stehen. Beide Städteverbindungen werden zusätzlich mit einer Frequenz von Alitalia im Codeshare angeboten.

Auch die Verbindung von Düsseldorf nach Bologna erhält eine zusätzliche Frequenz am Samstag, so dass an allen Wochentagen drei Flüge zur Verfügung stehen. Darüber hinaus wurden die Flugzeiten optimiert, um noch mehr Anschlussflüge in Düsseldorf zu ermöglichen. Auch die Abflugzeiten der drei täglichen Flüge zwischen Düsseldorf und Florenz wurden zu diesem Zweck angepasst.

Häufiger nach Warschau, Krakau und Prag

airberlin stockt die Verbindungen nach Warschau und Krakau ab dem Sommerflugplan von drei auf vier Flüge pro Tag auf. Mit den neuen Verbindungen profitieren Reisende von einem täglichen Anschluss an die neuen airberlin Strecken nach Kalifornien (drei Mal pro Woche Los Angeles und vier Mal pro Woche San Francisco ab Mai 2017). Tägliche Verbindungen stehen dann außerdem zwischen den beiden polnischen Städten und New York zur Verfügung. Darüber hinaus sind die Flüge in das gesamte innerdeutsche und europäische Streckennetz integriert, sodass zahlreiche Destinationen angeboten werden.

Zugleich verdoppelt airberlin im Sommer ihr Flugangebot nach Prag von zwei auf vier tägliche Abflüge ab Berlin-Tegel. Auch diese Flüge sind an die neuen Strecken in die USA komfortabel angebunden. Insgesamt absolviert airberlin 28 Verbindungen pro Woche zwischen Berlin und Prag.

Flüge nach Kopenhagen, Göteborg, Stockholm und Helsinki kräftig aufgestockt

Mit dem Sommerflugplan 2017 baut airberlin ihre Verbindungen von Düsseldorf und Berlin nach Kopenhagen auf vier tägliche Frequenzen aus. Ab Düsseldorf kommt ein Flug pro Tag dazu, samstags sind es sogar drei zusätzliche Abflüge. Ab Berlin werden samstags zwei zusätzliche Verbindungen nach Kopenhagen angeboten.

Auch die Strecken nach Stockholm, Helsinki und Göteborg erhalten zusätzliche Flugfrequenzen am Wochenende. Samstags bietet airberlin drei statt zwei Flüge von Düsseldorf nach Stockholm an und vereinheitlicht damit ihr Flugprogramm auf drei Abflüge pro Tag.

Nach Göteborg verdoppelt airberlin das Angebot ab Berlin-Tegel samstags von zwei auf vier Flüge und bietet damit verlässlich an jedem Tag der Woche vier Flüge an.

Nach Helsinki hat die Airline sowohl samstags als auch sonntags zwei zusätzliche Flüge ins Sommerflugprogramm aufgenommen.  Damit fliegt airberlin drei Mal pro Tag nach Finnland, sonntags sogar vier Mal.

Drei tägliche Flüge nach Barcelona

Barcelona wird im neuen Sommerflugprogramm von airberlin drei Mal täglich ab Düsseldorf angeboten. Damit stockt airberlin die Verbindungen pro Woche von 14 auf 21 Flüge auf. Die Flugzeiten sind mit je einer Verbindung morgens, mittags und abends optimal.

Mehr Flüge nach Paris und Wechsel zum Flughafen Charles de Gaulle

Ab 26. März 2017 erhöht airberlin die Zahl der Flüge in die Stadt der Liebe von zwei auf vier. Die Abflugzeiten werden komfortabler und mit dem Wechsel zum Flughafen Charles de Gaulle haben Reisende nicht nur mehr Anschlussmöglichkeiten sondern auch eine komfortablere Anbindung in die Stadt. Der Flughafen Paris-Orly wird dann nicht mehr von airberlin bedient. Alle Abflüge aus Paris sind hervorragend in das airberlin Streckennetz eingebunden, sodass zahlreiche Anschlüsse zu europäischen Städtezielen und auf der Langstrecke möglich sind.

Zwei Mal täglich von Berlin-Tegel nach Tel Aviv

Das Flugprogramm von Berlin nach Tel Aviv wird um einen zusätzlichen Flug pro Tag ergänzt. airberlin bietet ganzjährig montags bis sonntags zwei tägliche Verbindungen an. Reisenden von und nach Tel Aviv steht somit eine Vielzahl neuer Anschlussmöglichkeiten im airberlin Streckennetz zur Verfügung.

airberlin

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 
Practical
Nike
news
news sitemap

Back to Top